Meetup

11th AI-Circle: AIoT@Bosch – Wie gelingt die erfolgreiche AI und IoT Umsetzung im Unternehmen?

Die AIoT-Transformation kombiniert die drei Säulen vernetzte physische Systeme, Software und KI. Aber wie gelingt diese in der Praxis?

Wir lernen vom Technologieführer Bosch mit einem klaren Ziel:

Bis 2025 soll jedes Bosch-Produkt entweder AI enthalten, mit Hilfe von AI entwickelt oder produziert sein.

Aber auch heute schon gibt es einiges von Bosch zu lernen. Zum Beispiel wurden ein Großteil der Designprozesse mit Hilfe von AI optimiert, in mehreren Dutzend Werken wurde durch eine AI-basierte Analytics Plattform die Produktivität und Produktqualität gesteigert, und sogar im Controlling wird durch eine selbstentwickelte AI-basierte BI-Lösung die Entscheidungsfindung verbessert.

Unsere Experten werden am 01. Juli 2021 von 18-20 Uhr ihre Erfahrungen zu AIoT und AI Transformationen teilen und mit Ihnen diskutieren. Dr. Katja Laurischkat (Bosch) wird mit uns Ihre Erfahrungen zur Transformation bei Industrieunternehmen teilen. Welche Fragen stellen sich dem Leadership bei der Transformation zum datengetriebenen Unternehmen? Dr. Dirk Slama (Bosch.IO) erklärt die Potenziale, Umsetzungsstrategien und das begleitende Framework der AIoT User Group.  Dabei erläutert er uns im Detail wie das Data Engineering, die Integration der Software und die Anbindung der physischen Systeme aussehen sollte.

Über die Sprecher:

Dr. Katja Laurischkat

Von 2012 bis 2017 war Dr. Laurischkat Professorin für die Transformation von Technologieunternehmen. Ihre Karriere bei Bosch startete 2017 als Global Lead für digitale Transformationen und Service Excellence im Bosch Industrie Sektor. Im Januar 2020 startete sie im Bosch Center für Artificial Intelligence als Vice President im Bereich Digital

Transformation. Seit Oktober 2020 leite sie die deutschen und chinesischen Standorte für angewandtes Maschine Learning, Data und Software Engineering am BCAI. Im

Februar 2021 übernahm sie zusätzlich die Leitung für das globale BCAI Produktmarketing.

Sie erhielt bereits mehrere Auszeichnungen unter anderem die Otto-Kienzle Commemorative Medaille.

Dr. Dirk Slama

Dr. Slama ist Vice President bei der Robert Bosch GmbH und Conference Chair der Bosch ConnectedWorld. Zusätzlich ist er ein Research Fellow der Steinbeis FSTI und Chefeditor des AIoT Frameworks. Als Vorsitzender der AIoT User Group hilft er zusammen mit verschiedenen Praktikern aus verschiedenen Industrien die Weiterentwicklung und Verbreitung von AIoT voranzubringen. Als Vorsitzender des Industrial Internet Consortium (IIC), hat er das führende Netzwerk für das industrielle Internet mitentwickelt.

Dr. Slama (Konsistenz) hat 25 Jahre Erfahrung in sehr großen IT Projekten, verteilten Systemen und IoT. Seine internationale Arbeitserfahrung beinhaltet Projekte für Audi, Daimler, Lufthansa, Boeing, AT&T, NTT DoCoMo, HBOS und viele mehr.

Er ist ein gefragter Sprecher auf Konferenzen und ist Co-Author von vier erfolgreichen Büchern.

Er absolvierte ein MBA-Programm an der IMD Lausanne, promovierte im Bereich Information Systeme und hat ein Diplom-Informatikabschluss der TU Berlin.

Wir freuen uns, viele von Ihnen am 1. Juli online (wieder) zu sehen. Für Fragen und weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.

Das AI-Circle Kernteam

Rainer Lindenau
Dr. Rainer Nägele
Dr. Matthias Peissner
Kilian Retter
Laurenz Kirchner
Steffen Rück
Dr. Hannah Abelein

01 / Juli / 2021

Speaker:

Dr. Katja Laurischkat
Dr. Dirk Slama

Wo?

Virtuelles Online-Meetup

Anmelden
Von |2021-06-30T15:29:50+02:0001.07.2021|Meetup|Kommentare deaktiviert für 11th AI-Circle: AIoT@Bosch – Wie gelingt die erfolgreiche AI und IoT Umsetzung im Unternehmen?
Nach oben