Meetup

13th AI-Circle: Von der Idee zum PoC – das KI-Fortschrittszentrum hilft AI in Unternehmen zu bringen

Die Anwendungen von AI ist gerade für kleinere und mittelständige Unternehmen eine Herausforderung. Wenn man eine erste Idee entwickelt hat, stellt sich die Frage wie komme ich zu einer ersten Umsetzung? Also wie entsteht der erste Proof of Concept (PoC). Das KI-Fortschrittszentrum von Fraunhofer unterstützt Unternehmen bei diesem Prozess. Erfahren sie anhand von drei Beispielen wie eine solche Förderung aussieht und in welchen AI-Netzwerken sie sich in Zukunft beteiligen können.  

Wie komme ich von der Idee zum PoC? Diese Frage stellen sich viele kleine und mittelständische Unternehmen. Mit dem KI-Fortschrittszentrum Lernende Systeme und Kognitive Robotik im Cyber Valley gehen das Land Baden-Württemberg und die Fraunhofer-Gesellschaft neue Wege, um den Technologietransfer von der KI-Spitzenforschung in die Wirtschaft voranzutreiben. Der in Deutschland einzigartigen Forschungs- und Transferansatz macht das Fortschrittszentrum die Ergebnisse der KI-Spitzenforschung für Unternehmen jedweder Größe zugänglich. Lernen sie anhand von drei Beispiele wie die Entwicklung von KI-Innovationen „made in Baden-Württemberg“ funktioniert.

  • Wie kann Siemens Energy die technische Auslegung ihrer Fertigung mit Hilfe von Maschinellem Lernen optimieren?
  • Wie kann die Auftragssteuerung in einem Logistikzentrum der LGI Logistics durch KI proaktiv gemanagt werden, um eine möglichst gleichmäßige Systemauslastung zu erreichen?
  • Wie trägt eine KI-basierte Clusteranalyse dazu bei, dass die Kunststofffertigung Firma Weißer + Grießhaber noch präziser und effizienter wird?

Am 2. Dezember 2022 von 18-20 Uhr wird Ihnen der Leiter des KI-Fortschrittszentrum Dr. Matthias Peissner erläutern, wie Sie auch mit ihrem Unternehmen Teil von spannenden Forschungsprojekten werden können. Zum Beispiel in den Innovationsnetzwerken z.B. »Human Augmentation« in Produktion, Logistik und Handelsunternehmen oder »DASH-Board«, in dem es um die nachhaltige Nutzung von Gesundheitsdaten geht.

Im Anschluss werden die oben genannten Projektbeispiele jeweils im Tandem von Unternehmen und Fraunhofer IAO präsentiert:

  • Robert Seibold (Siemens Energy) und Doris Janssen (IAO)
  • Dennis Tißen (LGI) und Christian Knecht (IAO)
  • Tobias Trippel (Weißer + Grießhaber) und Christian Saba (IAO)

Am Ende möchten wir diskutieren, welche Gemeinsamkeiten und Herausforderungen sich bei der Entwicklung von der Idee zum PoC ergeben haben und was Sie für ihr Unternehmen daraus lernen können.

Über den Sprecher:

Dr. Matthias Peissner ist Institutsdirektor und leitet den Forschungsbereich Mensch-Technik-Interaktion am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO. Seine interdisziplinären Teams arbeiten an Lösungen, die ein effizientes Zusammenspiel von Mensch und intelligenter Technik ermöglichen. Schwerpunkte seiner Arbeit sind anpassungsfähige Systeme, zukünftige Arbeitsumgebungen und die Gestaltung positiver Nutzungserlebnisse. Er koordiniert das KI-Fortschrittszentrum »Lernende Systeme«, das Teil des international renommierten Cyber Valley in Stuttgart/Tübingen ist. Als Experte für die menschengerechte Gestaltung von KI-Systemen engagiert er sich in der »Plattform Lernende Systeme« und der »Global Partnership on AI«.

Das AI-Circle Kernteam

Rainer Lindenau
Dr. Rainer Nägele
Dr. Matthias Peissner
Kilian Retter
Laurenz Kirchner
Steffen Rück
Dr. Hannah Abelein

02 / Dezember / 2021

Speaker:

Robert Seibold (Siemens Energy) und Doris Janssen (IAO)

Dennis Tißen (LGI) und Christian Knecht (IAO)

Tobias Trippel (Weißer + Grießhaber) und Christian Saba (IAO)

Wo?

Virtuelles Online-Meetup

Anmelden
Von |2021-11-17T09:43:06+01:0002.12.2021|Meetup|Kommentare deaktiviert für 13th AI-Circle: Von der Idee zum PoC – das KI-Fortschrittszentrum hilft AI in Unternehmen zu bringen
Nach oben