Blog

Hohe AI-Priorität auch für die Landesregierung – mit Maßnahmen zur Stärkung des AI-Standorts BaWü

Die Landesregierung Baden-Würrtemberg möchte der AI Standort stärken. Folgende Ziele werden verfolgt:

    • BaWü zum Vorreiter der künstlichen Intelligenz zu machen – Marke “AI made in BaWü”
    • Kommerzialisierung von AI muss entschlossen vorangetrieben werden
    • Mehr Unternehmen in BaWü, die AI entwickeln, an den Markt bringen & einsetzen

Insgesamt werden mehr als EUR 23 Mio an Fördergeldern vergeben an folgende Beispielprojekte:

    • Mittelstandsförderung, Leuchtturmprojekte, Gründungen, Innovationspark AI
      (EUR 5,8 Mio.)
    • AI Forschung in der Medizin, Ethik & AI und Förderung Cyber Valley, z.B. Fellow-Programm, Gebäudeausbau (EUR 7,8 Mio.)
    • AI-Laboren für Unternehmen, AI-Innovationen von Forschungseinrichtungen & Firmen, “AI-Champions BaWü”, Innovationsplattform AI, Forschungsprojekte in ‚ “Kognitive Robotik” , “Mikroelektronik für KI” & ‚ “Intelligente Diagnostik” (EUR 9,5 Mio.)

Weitere Informationen unter: https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/landesregierung-beschliesst-massnahmenpaket-zur-staerkung-ki-standort-baden-wuerttemberg-und-investiert-1/

Von |2019-10-07T18:10:51+02:0025.09.2019|Blog|0 Kommentare